03/2016
Liebe Leserin, lieber Leser,

für diejenigen COWIMO-Leserinnen und Leser, die rund um Stuttgart leben, bieten wir für Kurzentschlossene zwei äußerst interessante Impuls-Vorträge am 10. März – einfach mal vorbeischauen! Wir, das ist in diesem Fall das GABAL-Netzwerk "Wissen vernetzen". Wir sind nach 11 Jahren zum letzten Mal mit unserem Regionalgruppenabend im Restaurenat Ratskeller in Stuttgart, danach wird das Lokal umgebaut.
Und nach fast 10 Jahren dabei sein beim Tempus-Tag-der-Gelassenheit setze ich in diesem Jahr aus – ich mache Urlaub, meine Woche-der-Gelassenheit!

Bis zum nächsten Mal Ihnen alles Gute,
herzlichst,
Ihre

Monika Heilmann

„Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.“
(Carl Hilty, 1833 – 1909, Schweizer Rechtsgelehrter und Schriftsteller)


Impulsvorträge am 10. März in Stuttgart
„Gemeinsam gewinnen mit dem Mango-Prinzip – wie Sie kooperativ auf die Überholspur gehen“ ein Vortrag beim GABAL-Regionalgruppenabend am 10. März, 18.30 Uhr, in Stuttgart von Ulrike Stahl, Trainerin und Coach für DAX Unternehmen und Mittelständler. Den zweiten Vortrag an diesem Abend hält Benjamin Wolf, er hat die Kampagne Unternehmer für Unternehmer – Stuttgart ins Leben gerufen. Sein Thema „Cause-Related Marketing und CSR“.Gleich anmelden! Mehr …

Für Kurzentschlossene

Jubiläums-Impulstage GABAL-Netzwerk Wissen vernetzen
40 Jahre GABAL – 2 Tage Impulse, die Sie weiterbringen: Es geht rund um das Thema „Weiterbildung heute“ – Informative und anregende Impulse und Vorträge für alle Personaler, Trainer, Coachs und am Weiterbildungsthema interessierte Menschen!  Am 4.  und 5. Juni 2016 im Lufthansa Trainingscenter Seeheim-Jugenheim.
Mehr ….

Zum Vormerken: Reden für Menschlichkeit
Managementtrainerin und erfolgreiche Buchautorin Sabine Asgodom sowie weitere hervorragende, prominente Speaker kommen nach Leinfelden-Echterdingen – am Dienstag,14. Juni, 19.30 Uhr. Sie alle werden für Menschlichkeit reden – umrahmt von musikalischen Einlagen. Die Initiative „Reden für Menschlichkeit“ wurde von Sabine Asgodom und anderen bekannten Speakern gegründet. Die Reden gehen um Themen wie Respekt und Zivilcourage, Selbstwertgefühl und Achtung, Selbstmitgefühl und Empathie, Ängste und Vertrauen. Die Events finden deutschlandweit in kleinen und großen Städten statt. Gründungsanlass von „Reden für Menschlichkeit“ sind Stimmungen von Hass und Hetze, aktuell gegen Flüchtlinge, denen die beteiligten Speaker und Trainer das Miteinander-Reden und gegenseitige Verstehen gegenüberstellen wollen. Die Aktionen sind keine „Gegen“- sondern „Für“-Events.
Am 20. Mai ist die Initiative von Sabine Asgodom in der Urania in Berlin mit dem Event „Mund auf für Menschlichkeit – Gemeinsam für eine lebenswerte Gesellschaft“
Weitere Vortragstermine von Sabine Asgodom finden Sie hier  
Veranstaltungen

Auszug aus meinem Buch „Win-win-Gespräche“ ...
... erschienen im BusinessVillage Verlag. Unterscheiden Sie In Verhandlungen und Gesprächen Interessen und Positionen? Was steckt dahinter? Erkennen Sie, wann Ihr Gesprächspartner seine Position und wann er Ihnen etwas über seine Interessen mitteilt? In Gesprächen und Verhandlungen ist es wichtig, die Interessen beider Seiten, die hinter den Postionen stecken,  aufzudecken und festzuhalten.
Interessen
Sind die Wünsche und Bedürfnisse oder Motive hinter den Positionen, sie bieten Raum für Optionen und kreative Lösungen. Kenntnisse über die Interessen sind für ein besseres gegenseitiges Verständnis unabdingbar. Wichtig ist es, verdeckte Interessen aufzuspüren.
Positionen
Sind der nach außen vertretene Standpunkt, sind Forderungen, Meinungen oder Behauptungen. Es gilt in Gesprächen und Verhandlungen, die Motive hinter den Positionen – die Interessen – herauszufinden. Mehr darüber lesen Sie in meinem Buch zu bestellen beim Verlag oder unter info@cowimo.de
Tipp

Nachhaltig/Nachhaltigkeit
1. Langfristig, dauerhaft, eine anhaltende Wirkung habend,
2. eine Entwicklung, die auch langfristigen Interessen Rechnung trägt, ohne Ressourcen übermäßig zu beanspruchen oder die Umwelt nachfolgender Generationen zu gefährden; zuerst nachweisbar in der Forstwirtschaft (1713 von Hans Carl von Carlowitz in Bezug auf Waldbewirtschaftung erwähnt), auf die Gesamtwirtschaft wird der Begriff Nachhaltigkeit seit 1950 übertragen; in letzter Zeit aufgrund der Klimadebatte inflationär eingesetzte Floskel, um zu verschleiern, dass wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen.
Beispiel: Neben ökonomischen Erfordernissen legen wir bei unserer Produktpalette auf ökologische Nachhaltigkeit größten Wert.
(Aus: „Ich bin da ganz bei Ihnen“ von Hermann Ehmann)
Unverzichtbare Bürofloskeln

Redaktion: Monika Heilmann
COWIMO
Konfliktlösungen

Nelkenstrasse 1/1
70771 Leinfelden
Tel: 0711 / 440 94 10
www.cowimo-konfliktloesungen.de

Die COWIMO-Mail ist ein kostenloser, digitaler Informations-Service für unsere Kunden und Geschäftspartner. Sie ist nicht als Werbung (Spam) gedacht. Sie erhalten diese Mail, weil Sie in unserer Adressdatenbank gespeichert sind. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sollte Ihr Name nicht richtig geschrieben sein, dann schreiben Sie uns an info@cowimo.de.

© 2016 COWIMO Monika Heilmann
Impressum